Cubetto von Primo Toys: Erstes Programmieren lernen für Kinder mit Holzspielzeug – ohne Bildschirm

Primo Toys Logo

Wie ihr wisst, empfehle ich hier nur Produkte, Shops oder anderes, die ich selbst kenne und von denen ich wirklich überzeugt bin. Dieses Mal möchte ich euch ein Spiel vorstellen das zeigt, welche tollen Möglichkeiten es gibt, traditionelles Spielzeug und moderne Technik miteinander zu verbinden. Für mich außergewöhnlich innovativ, äußerlich Minimalismus pur, innen zeitgemäße Technik: Das ist Cubetto von Primo Toys. Ausgezeichnet mit Goldenen Löwen in der Kategorie Produktdesign. Mit diesem Holzspielzeug können Jungen und Mädchen ab drei Jahren die ersten Grundzüge der Programmierung erlernen. Das Besondere daran – ganz ohne Bildschirm und mit ihren Händen.

Cubetto Playset von Primo Toys

Vor kurzem wurde ich auf Cubetto aufmerksam gemacht. Ein Roboter-Codierungsspiel von Primo Toys. Das besondere an Cubetto ist, dass es Kindern ab ca. 3 Jahren helfen kann, die ersten Schritte über über Codierung zu lernen – und zwar ohne Bildschirm. Auf spielerische Weise mit eigenen Händen wortwörtlich „begreifen“ und das mit viel Spaß! Wir wissen alle, dass das der beste Weg ist. Mit Cubetto kann man schon kleineren Kindern ein grundlegendes Werkzeug an die Hand geben, das ihr Interesse an  MINT-Themen, insbesondere Computern weckt. Und Primo Toys hat eine sehr zugängliche Art und Weise für Kinder gefunden, um ihnen logisch und anschaulich grundlegende Kenntnisse der Computercodierung zu vermitteln.

Cubetto – das ist ein lächelnder kleiner Holzroboter, der mit 16 Kodierblöcken, einem programmierbaren Bedienfeld, einer Weltkarte (Spielmatte) und einem Storybook zu euch kommt, welches den Kindern hilft das Abenteuer zu beginnen. Das tolle an Cubetto ist, anstatt eines Bildschirms verwendet Primo Toys greifbare Blöcke aus Kunststoff und ein Bedienfeld aus Holz. Cubetto ist ein Montessori genehmigtes Spielzeug und durch LOGO Turtle inspiriert, Es hilft Kindern beim Erlernen von Codierungen, ohne den Einsatz eines Computers, Anhand einer Geschichte und einer Matte (Weltkarte) lernen sie der Codierung zu folgen, um den kleinen Roboter über die verschiedenen Felder der großen Bodenkarte zu bewegen.

Neben dem Basis-Set mit einer Matte bietet Primo Toys Familien auch das große „Adventure-Set“ an. Darin stecken vier weitere Matten und Geschichten. Anhand der Geschichten können Kinder Wüsten, Galaxien, Ozeane und Städte, die auf den Matten abgebildet sind mit ihrem Cubetto entdecken.

Randi Zuckerberg, CEO von Zuckerberg Media und ehemalige Facebook-Managerin: „Am meisten liebe ich an Cubetto, dass er Jungen und Mädchen die Grundzüge des Programmierens erklärt, ohne an einen Bildschirm gefesselt sein zu müssen. Als Mutter ist das für mich ein absoluter Traum.“

Unsere Meinung

Cubetto von Primo Toys ist ein fantastisches pädagogisch wertvolles Spielzeug. Bevor ich aber zu unserer ganz persönlichen Meinung komme, habe ich für euch noch ein paar wirklich interessante Infos zu Cubetto und Primo Toys.

Was die beiden Gründer Filippo Yacob, CEO und Matteo Loglio von Primo Toys mit Cubetto entwickelt haben ist sehr innovativ und bisher einzigartig. Sie haben etwas außergewöhnliches geschafft, denn im April dieses Jahres brachen sie mit ihrem jungen Unternehmen alle Rekorde: Das im Bereich der digitalen Bildung wegweisende Startup Primo Toys wurde mit Cubetto das am höchsten durch Crowdfunding finanziertes Edtech-Projekt der Geschichte. Das sagt wirklich viel darüber aus, wie die gesamte Idee bei allen Beteiligten ankam – nämlich wahnsinnig gut.. Es ist bemerkenswert, dass das Unternehmen sich 1,6 Millionen US-Dollar von mehr als 6.000 Unterstützern aus über 90 Ländern sicherte. Primo Toys hat namhafte Investoren hinter sich wie Randi Zuckerberg, CEO von Zuckerberg Media und ehemalige Facebook-Managerin, den Arduino-Mitgründer Massimo Banzi und PCH International aus San Francisco.

Zudem haben sie mit Cubetto auf dem internationalen Kreativfestival in Cannes im Juni einen Goldenen Löwen in der Kategorie Produktdesign gewonnen. Dazu muss man vielleicht noch wissen, dass die Cannes Löwen allgemein als die renommiertesten und am stärksten umkämpften Auszeichnungen in der globalen Kreativ- und Designbranche gelten. Zur besseren Einschätzung: Allein in der Kategorie Produktdesign gab es dieses Jahr 540 Bewerber und die Jury wählte aus einer Shortlist von 30 Nominierten zehn Preisträger aus. Darüber hinaus wurde Cubetto im Rahmen der „Global Educational Supplies and Solutions Messe“ (GESS) in Dubai mit dem „Product Innovation Award“ ausgezeichnet und erhielt vom englischen Junior Magazine den Platinum Junior Design Award. Des Weiteren erhielt Cubetto auf der Gründermesse Rom das Band “Maker of Merit” 2013 und 2014. Es war nominiert für den „Innovation Award der Opening Minds“ in Chicago und den „Movers and Shakers Award“ der Messe EdTechxEurope. Cubetto wird übrigens in über 60 Ländern angeboten.

Primo Toys hat es sich zur Aufgabe gemacht Kindern bei der Entwicklung und Entfaltung ihres vollen kreativen Potentials zu unterstützen. Wir wissen alle, dass lernen während des Spielens viel mehr Spaß macht und dabei quasi „ganz nebenher“ passiert. Genauso denkt auch dieses junge Unternehmen und hat seinen Schwerpunkt dort gewählt, Dafür genießt Primo Toys das Vertrauen der Eltern, ist bei Kindern beliebt und von Pädagogen ausgezeichnet. Was uns außerdem sehr gefällt ist Anerkennung als Montessori Spielzeug.

Das Äußere ist sehr ansprechend. Der smarte Spielzeug Roboter ist aus Holz, was in dieser Verbindung schon etwas besonderes ist, Der kleine Roboter hat ein minimalistisches, zuckersüßes Gesicht. Die Bausteine, welche sich in Farbe und Form unterscheiden, repräsentieren die Anweisungen, die Kinder dem Roboter geben können – geradeaus, rechts, links und eine Funktion ausführen. Die Kinder können bis zu zwölf Steine auf das Bedienfeld stecken und erstellen so mit ihren eigenen Händen eine Folge von Anweisungen, die dann ihrem Roboter seine Bewegungen vorgeben.

Die (Spiel-)Matte ist sehr niedlich gemacht und zeigt praktisch eine Landkarte, auf welcher sich der süße Holzkasten auf Rädern bewegt. Mit den verschiedenen Bildern und dem Geschichtenbuch wird der kleine Cubetto Roboter in einer Programmiersprache zum Anfassen gesteuert. Wenn Eltern oder Erzieher/Lehrer aus dem Geschichtenbüchlein vorlesen ist das natürlich schön. Aber insbesondere für Kinder die noch nicht Lesen und Schreiben können, bietet die Bilder, Farben und Formen Variante einen riesengroßen Vorteil. Sie haben dadurch die Möglichkeit entweder dem Geschichtenbuch zu folgen und passende Programme dazu zu „schreiben“ oder sie denken sich ihre eigenen Programmieraufgaben aus. Es findet bei diesem Spiel echtes Be-Greifen statt, welches das logische Denken erleichtert und fördert und das Programmieren real (an)fassbar macht.

Toll finden wir auch, dass Primo Toys außer dem Basis-Set mit einer Matte, für Familien auch ein großes „Adventure-Set“ anbietet. Darin stecken vier weitere Matten und Geschichten, mit Wüsten, Galaxien, Ozeanen und Städten.

Cubetto von Primo Toys – das ist spielerisches Lernen für neugierige kleine Köpfe mit großer Fantasie!

In Kooperation mit  Griffiths Consulting  wurde uns Cubetto für den Test zur Verfügung gestellt. Dafür sagen wir hier gerne noch einmal Dankeschön!

Infos

Cubetto Playset von Primo Toys

Kinder lernen mit Cubetto programmieren ohne Bildschirm

Für Kinder ab 3 Jahre

Geeignet für Familien, Kindergärten, Grundschulen und ähnlichen pädagogischen Einrichtungen

Erhältlich bei www.primotoys.com/de

Bildrechte (c) Primo Toys, (c) Kiddynaut

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.