Interview mit Martina Stoessel und Jorge Blanco in Berlin zum Kinofilm „Tini – Violettas Zukunft“

OriginalPlakat zum neuen Disney Kinofilm - Tini: Violettas Zukunft - Kinostart am 3.November 2016Eine echte Premiere für uns und für euch – denn wir waren für unseren noch relativ neuen „Kiddynaut YouTube Channel“ zu einem Termin in Berlin unterwegs. Dort sollten wir auf zwei bei den Teenies mega beliebte und inzwischen weltweit bekannte Schauspieler Treffen, um diese zu interviewen. Unser „Nachwuchs-Reporter“ war mindestens genauso aufgeregt wie wir, denn es war sein erstes Interview mit bekannten Stars. Wir trafen im Ritz Carlton Berlin, auf Martina „Tini“ Stoessel (Violetta) und Jorge Blanco (Leon), um mit Ihnen über ihren neuen Kinofilm „Tini – Violettas Zukunft“ (Originaltitel: Tini: El gran cambio de Violetta) von Disney zu sprechen.

Und gleich vorweg – Artikel zum Kinofilm folgt in den nächsten Tagen!

 

Das Interview

Violetta

Violetta – Disneys erste „Telenovela für Kids“ schlug ein wie eine Bombe und machte die beiden Hauptdarsteller quasi über Nacht berühmt. Darin spielt Martina Stoessel die Rolle der „Violetta“ und Jorge Blanco die des „Leon“. Inzwischen haben auch die anderen Darsteller ihre ganz eigenen Fans. Die argentinische Serie war (und ist es immer noch) ein riesengroßer Erfolg für Disney und eroberte die Herzen der jungen Zuschauer im Sturm – und das weit über die Landesgrenzen hinaus! Die musikalische Disney Serie „Violetta“ lief auf dem Disney Channel in Deutschland, den Niederlanden und Flandern, ganz Lateinamerika sowie in Südafrika, Australien, Brasilien, Portugal und Israel, in Italien, Spanien, Frankreich und Griechenland, Großbritannien und Irland, in Skandinavien, dem Nahen Osten, Ungarn, der Tschechischen Republik und Russland sowie in Asien und Singapur, und überall entstand ein gigantischer Hype zu der neuen musikalischen Teenie-Serie.

Der Serienstart in Lateinamerika war am 14. Mai 2012 und die deutsche Erstausstrahlung fand am 01. Mai 2014 statt. Es gibt insgesamt 3 Staffeln mit je 80 Folgen. Nun wird die erfolgreichste Serie für Kids von Disney mit dem Kinofilm „Tini: Violettas Zukunft“ abgeschlossen.

Das Interview mit Martina Stoessel und Jorge Blanco

Wir hatten schon des Öfteren Einladungen von Disney erhalten, um Schauspieler oder Synchronsprecher für ein Interview zu treffen, doch es fehlte uns die passende Plattform dafür. Seit Kurzem haben wir nun unseren eigenen „Kiddynaut YouTube Channel“ und veröffentlichen dort zum Beispiel Filmtrailer, Freizeit- und Ausflugstipps und in Zukunft auch Interviews. Unsere Zielgruppe bleibt dabei weiterhin die Familie mit Kindern (von der Schwangerschaft, bis zum Teenageralter).

Mein Mann und mein Sohn Julius, der auch das Interview führen sollte, machten sich dann am Sonntagmorgen mit dem ICE auf in Richtung Berlin. Vorab hatten wir eine Übernachtung in einem Hotel ganz in der Nähe des Veranstaltungsortes gebucht. Um am nächsten Tag nicht doch noch suchen zu m üssen und sie sich sowieso etwas von Berlin anschauen wollten, sind sie den Weg zu dem anderen Hotel am Nachmittag schon einmal gelaufen. Es waren gerade mal 500m bis dort. Vor dem Ritz-Carlton hatten sich schon jede Menge Fans versammelt, um auf die Ankunft von Martina Stoessel und Jorge Blanco zu warten. Die Gelegenheit wollten meine Männer gleich nutzen und Julius hat ein wenig mit den Fans gesprochen. Er fragte sie, was ihnen denn so gut

Der Termin für das Interview stand für den nächsten Tag, also Montag um 10:30 Uhr fest, sie sollten sich aber eine halbe Stunde vorher einfinden. Um ausreichend Zeit zu haben, so dass Julius sich in aller Ruhe noch einmal auf das bevorstehende Interview vorbereiten konnte, gingen die beiden früh genug vom Hotel aus los. Am Treffpunkt angekommen, wurden sie pünktlich abgeholt und zu den Räumlichkeiten gebracht, in denen die Interviews stattfanden.

Dann war es endlich so weit! Zuerst kam das Interview mit „Tini“ Martina Stoessel an die Reihe. Das Zimmer war komplett abgedunkelt, bis auf zwei mit großen, hellen Scheinwerfern ausgeleuchtete Stühle, auf die jeweils eine Kamera gerichtet war. Da sich außer meinem Mann und meinen Sohn, noch zwei Kameramänner, ein Tonassistent, ein Beleuchter, eine Visagistin sowie eine Stylistin, eine Dolmetscherin und nicht zu vergessen die Hauptperson – Tini –  in dem relativ kleinen Zimmer befanden, hatte man relativ wenig Platz. Martina Stoessel lächelte sofort und gab Julius zur Begrüßung die Hand, bei der er sich direkt vorstellte. Sie war ganz erstaunt, dass ein so junger Mann das Interview machen würde und fragte gleich, wie alt Julius denn sei. Als er mit „13 Jahre“ antwortete, konnte sie es kaum glauben, denn er war um einiges größer als sie (trotz ihrer sehr hohen Schuhe…) und wirkte auf sie wohl nicht so jung. Meinem Sohn zufolge, sah „Tini“ Stoessel in echt noch viel hübscher aus, als sie es schon im Fernsehen ist! Nachdem beide Platz genommen hatten und alles richtig eingestellt war, ging es los. Die Fragen konnte Julius auf Deutsch stellen, welche für Tini ins Spanische übersetzt wurden. Sie antwortete auf Spanisch und die Übersetzerin wiederholte es dann auf Deutsch. Tini war unglaublich freundlich und nett, sogar ein wenig lustig (am Ende ihres Interviews 😉 ) und bedankte sich am Ende ebenfalls für das Interview. Es wurden noch einmal die Hände geschüttelt und sich verabschiedet – zum Dank gab es ein original Kinoplakat zum Film <3

Danach ging es in eine anderes Zimmer zum Interview mit Jorge Blanco. Auch hier ein erstauntes Gesicht, über einen so jungen, aber großen (die beiden waren nämlich gleich groß 😀 ) Interviewpartner. Sie begrüßten sich mit Händeschütteln und es folgte der gleiche Ablauf, bis alles wieder richtig eingestellt war. Mit Jorge konnte Julius sich auf Englisch unterhalten. Er beantwortete gerne die Fragen und erzählte unter anderem von den Dreharbeiten und dass aus einigen Kollegen, über die Jahre echte Freunde geworden sind. Auch Jorge bedankte sich für das Interview und gab Julius am Ende wieder die Hand.

Lange vor dem Termin waren wir alle schon total aufgeregt, mein Sohn verständlicher Weise am meisten. Hätte ich mit den beiden, zur Zeit weltbekannten, Serien-Lieblingsstars vieler Teenager sprechen müssen, ich wäre garantiert nicht weniger nervös gewesen. Doch als es dann endlich so weit war, ging es aber leider viel zu schnell vorbei.

Vergessen wird Julius dieses Interview bestimmt nie mehr – sein erstes Interview, mit der bezaubernden und beliebten „Violetta“ Schauspielern Martina Stoessel und dem super netten „Leon“ Darsteller und Mädchenschwarm Jorge Blanco.

Wir hoffen, dass euch das Video genauso gut gefällt wie uns und ihr ebenso viel Freude daran habt 🙂 <3

Infos

Interview zum neuen Disney Kinofilm „Tini: Violettas Zukunft“

mit den Hauptdarstellern der „Violetta“ Serie

Martina „Tini“ Stoessel und Jorge Blanco,

am Montag, den 17. Oktober 2016

im Ritz-Carlton Berlin

für den Kiddynaut YouTube Channel

Alle Fotos (c) Kiddynaut und Disney

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.