Disneys/Pixars neuer Animationsfilm Arlo & Spot – Kinostart am 26. November 2015

Arlo-und-Spot-Disney-Pixar-Animationsfilm-2015-logo-2Auch in diesem Jahr dürfen wir uns vor Weihnachten auf ein wundervolles Disney/Pixar Erlebnis freuen. Waren es im vorletzten Jahr die beiden Prinzessinnen Elsa und Anna, aus dem traumhaften Film „(Frozen) Die Eiskönigin – völlig unverfroren“, die alle Mädchen verzauberten. So kommen in diesem Jahr die Jungs voll auf ihre Kosten! Mit „Arlo & Spot“ kommt ein 3D Animationsabenteuer in unsere Kinos, in dem diesmal Dinosaurier die Hauptakteure sind. Ein im wahrsten Sinne  Ur-komisches Leinwanderlebnis der ganz besonderen Art. Ein typischer Diseny/Pixar Familienfilm, der Jung und Alt ab dem 26. November 2015 in den Kinos begeistern wird!

Arlo & Spot

Was, wenn sich unsere Evolution anders entwickelt hätte? Wenn der Meteorit unsere Erde vor 65 Millionen Jahren nicht getroffen hätte? Die Macher von Arlo & Spot entführen uns in eine Welt, in der sich die Dinosaurier Spezies weiterentwickelt hat und der Mensch auf dem Entwicklungsstand eines Wilden stehengeblieben ist.

Arlo ist das jüngste Kind in einer Familie von Apatosauriern, die sich auf einer Farm niedergelassen haben und dort Mais anbauen. Er ist schon zu Anfang eher der Schwächere und vor allem ist er ganz fürchterlich ängstlich. Selbst das füttern der Hühner ist für ihn eine Mutprobe. Doch es ist nötig, dass jedes Familienmitglied seinen Beitrag leistet. Da wird es Zeit für den Vater, den Sohn unter seine Fittiche zu nehmen und ihm zu helfen seine Angst zu überwinden: „Manchmal muss man die Angst hinter sich lassen, um zu sehen, was Wunderbares vor einem liegt.“

Arlo möchte gern beweisen, dass auch er seinen Teil beitragen kann. Er will unbedingt den Räuber fangen, der sich an ihre Wintervorräte heranmacht. Doch die Situation eskaliert, wobei Arlos Vater stirbt und er selbst von einem wilden Fluss mitgerissen wird. Arlo kann sich erst wieder an Land retten, als er längst weit weg von seinem Zuhause ist. Auf der Suche nach dem Weg, der ihn wieder nach Hause bringen soll, begegnet er genau dem kleinen Menschenjungen, dem er das ganze Durcheinander zu verdanken hat. Spot, wie Arlo den kleinen Wilden tauft, eigentlich mehr Hund als Mensch, geht auf allen vieren, knurrt und beißt sich sozusagen durchs Leben. Er ist genau das Gegenteil von ängstlich und die beiden ergänzen sich. Sie treffen auf ihrer Reise natürlich auf freundliche und weniger „nette“ Tiere und Dinosaurier. Da sind zum Beispiel die ziemlich fiesen Flugsaurier, mit denen sie es zu tun bekommen. Aber es kommt auch anders, als man es erwartet. Der sonst immer mit der bösen Rolle besetzte Tyrannosaurus Rex, schafft es in diesem Film, den beiden Freunden als eine wirklich witzige und gutmütige Familie zu begegnen, die Büffel züchten und sich ihrer annehmen. Sie haben einen weiten Weg durch eine riesige Wildnis vor sich, in denen es so manches spannendes Abenteuer zu bestehen gibt…

Unsere Meinung

Arlo & Spot ist das bildgewaltigste Abenteuer, das bisher als Animationsfilm auf die Leinwand gekommen ist. Disney und Pixar ist es gelungen, ein visuelles Meisterwerk mit atemberaubenden Bildern zu erschaffen. Unglaublich fotorealistische und detailgetreue Landschaftseindrücke, die einem in 3D das Gefühl vermitteln mitten drin zu sein. Man merkt, dass sich das gesamte Filmteam in einen der amerikanischen Nationalparks begeben hat, um dort die für den Film wichtigen Visionen entwickeln zu können. In dieser beeindruckenden, faszinierenden und unberührten Natur, haben sie unter anderem zu Pferd eine Herde getrieben, unter freiem Himmel geschlafen und eine Rafting-Tour gemacht. Die Natur fordert den beiden Freunden in dem Film sehr viel ab. Von bedrohlichen Gewittern und reißenden Flüssen, über hohe Berge und die Weite der Prärie, bis hin zu den wunderschönen und plastisch dargestellten Wolken, haben die Macher es geschafft.

Die bunte Mischung an vielseitigen Sauriern macht Spaß und bringt sämtliche Gefühle in Aufruhr – ob traurig, lustig, spannend oder berührend. Die Tatsache, dass die Menschen die unterentwickelte Spezies ist und deswegen sozusagen als „Schädling“ angesehen wird, macht die Story obendrein amüsant. Absolut liebenswerte Protagonisten, die wie wir ihre Stärken und Schwächen haben und womit eine Botschaft transportiert werden soll. Die Charaktere sind sicherlich nicht neu erfunden, denn spätestens seit „In einem Land vor unserer Zeit“ mit Littlefoot und seinen Freunden, kennen wir Dino-Geschichten.

Und wer weiß nicht seit den Abenteuern von Mogli und Balu aus dem „Dschungelbuch“, „Peter Pan“ und Wendy, „Bernhardt und Bianca„, „Susi und Strolch„, „Cap und Capper„, Simba und Nala aus „König der Löwen“ und nicht zu vergessen Freude und Kummer aus dem letzten Animationsabenteuer „Alles steht Kopf“ oder einem der vielen anderen wundervollen Disneyfilme, um die Wichtigkeit bester Freunde? Oder das einschneidende Erlebnis ein Elternteil zu verlieren, bzw. sich ohne Eltern zurechtfinden zu müssen? Sie alle haben sich in unsere Herzen gespielt und sind und bleiben unvergessen.

Einige Disneyfilme habe ich schon als Kind/Teenager gesehen, wie beispielsweise „Robin Hood“ (damals noch auf Super 8 😀 ) oder „Peter Pan„. Meine Kinderfilme sind heute längst Klassiker. Diese und folgende schaute ich vor gut 20 Jahren mit meiner Tochter und quasi ein drittes Mal mit meinem Sohn, sowie alle neuen Produktionen sowieso <3. Und ab jetzt auch Arlo & Spot, denn sie sind ebenso ganz besondere Freunde und befinden sich somit in allerbester Gesellschaft.

1986 war die Gründung von Pixar und der allererste abendfüllende Animationsfilm „Toy Story“ (Geburt des Oscars für einen Animationsfilm!) erschien 1995. Seit 2006 gehört Pixar zu Wald Disney. Es ist das 20-jährige Jubiläum für Pixars Animationsabenteuer in Spielfilmlänge. Ich gratuliere Pixar (und Disney) zum Jubiläum und wünsche mir noch viele wundervolle Filme von ihnen!!!

Lasst euch in eine andere Welt entführen und genießt den Film auf der großen Leinwand – es lohnt sich!!! Wir wünschen euch viel Spaß bei „Arlo & Spot“!

Infos

Arlo & Spot

Kinostart; 26.November 2015

Originaltitel: The good Dinosaur

Produktion: Disney/Pixar

Länge: 94 Minuten

FSK: 6

Genre: Animationsfilm, Familienfilm, Kinderfilm, Abenteuer

Verleih: Wald Disney

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.