Erfolgreicher Start von „Binny und der Geist“ auf Disney Channel

Was passiert eigentlich, wenn ein Geist aus der Vergangenheit, auf einen Teenie aus dem 21. Jahrhundert trifft? Ganz einfach – die neue Disney Serie „Binny und der Geist“ ab 26.10. jeden Sonntag um 19:50 Uhr auf dem Disney Channel! Schon kurz nach Anlauf der Serie, sind die Fans des ungleichen Duos Binny und Melchior, ganz beGEISTert – im wahrsten Sinne des Wortes 😉 Wir möchten euch einen kleinen Einblick in die neue Disney Serie geben…

Binny und der Geist

Seit knapp 100 Jahren fristet Melchior sein Dasein in einer alten Villa in Berlin-Pankow. Ein nicht sehr abwechslungsreiches – leider. Bis eines Tages das Ehepaar Wanda und Roland mit ihrer 13-jährigen Tochter Binny dort einzieht. Was sie bis dahin nicht wissen, ist, dass Binnys Zimmer bereits bewohnt ist. Und zwar von dem 14-jährigen Geisterjungen Melchior. Dank einer mysteriösen Taschenuhr, die Binny dort gefunden hat, kann sie nicht nur Melchior, sondern auch andere Geister sehen…

Dass da zwei Welten aufeinander treffen, die auf den ersten Blick so gar nichts gemeinsam haben, kann man sich denken. So fängt die Freundschaft erst mal etwas zurückhaltend an. Doch als der charmante Melchior und die mutige und schlagfertige Binny, ihr gemeinsames Interesse für Rätsel und Geheimnisse entdecken, werden sie ziemlich schnell zu einem GEISTreichem Team. Melchior möchte deswegen eine eine Detektei mit Binny gründen. Das geniale Ermittlerduo wird in Zukunft so einige rätselhafte und spannende Fälle lösen und jede Menge Spaß dabei haben. Sogar mehr, als sie sich einander gegenüber eingestehen würden.

Aber auch das Rätsel um Melchior will gelöst werden. Er kann sich nicht erinnern, wie er in dieses Haus kam und warum er zu einem Geist wurde. Geboren im Jahre 1899, als Sohn eines alten Adelgeschlechts, stammt Melchior aus einem anderen Jahrhundert und hat von Handys oder Tablet-PCs noch nie etwas gehört. Doch für diese Neuerrungenschaften kann er sich nur allzu schnell begeistern. Aber dieser Umstand lässt auch so manches Missverständnis aufkommen und sorgt somit für allerlei komische Situationen. Neben all den aufregenden und geheimnisvollen Rätseln, die die beiden zu lösen haben, will Binny dem Geist Melchior aber auch helfen und Licht in seine Vergangenheit bringen. Wie zum Beispiel kam es dazu, dass Melchior plötzlich als Geist erwachte? Dazu müssen sie kleine Verbrechen und Ungerechtigkeiten aufklären. Nur so könnten die beiden das große Geheimnis um Melchiors rätselhafte Vergangenheit enthüllen, damit er aus seinem Geisterdasein befreit werden kann.

Bösewichte

Das Böse hat einen Namen – Hubertus und Bodo. Denn was wäre so eine Serie ohne fiese Widersacher? Man weiß nicht sehr viel über die beiden Gauner, aber sie führen mit großer Sicherheit nichts gutes im Schilde. Hubertus, boshafter Kopf der zwielichtigen Gestalten, hat ein merkwürdig großes Interesse an der Taschenuhr und scheint Melchior noch aus der Zeit zu kennen, bevor er ein Geist wurde. Er selbst ist aber kein Geist. Sein tollpatschiger Gehilfe Bodo zieht Missgeschicke magisch an. Trotz seiner unbeholfenen und arglosen Art, scheint er einen ganz eigenen dunklen Plan zu verfolgen.

So fängt alles an

In der ersten Folge “Der heimliche Mitbewohner“ stellt Binny entsetzt fest, dass sie ihr Zimmer mit einem Geist teilen muss. Und zwar mit Melchior, der aus einem alten Adelsgeschlecht stammt und schon seit 100 Jahren in der alten Villa lebt. Durch eine Taschenuhr, die Binny gefunden hat, kann sie Melchior und auch andere Geister sehen. Die Uhr gehört Melchior und scheint „die“ Verbindung zu Melchiors Vergangenheit zu sein. Als plötzlich seltsame Dinge in dem alten Haus vor sich gehen, die nichts mit Melchiors Spukereien zu tun haben, beschließen die beiden der Sache auf den Grund zu gehen. Dabei machen sie eine verblüffende Entdeckung…

Der rote Faden, welcher sich durch die nächsten Sendungen zieht lautet: Was ist Melchior und seiner Familie damals genau zugestoßen und welche Rolle spielt die mysteriöse Taschenuhr??? Eine Spur, der die beiden Teenager folgen müssen.

Spoiler

In Folge 2, „Und es hat Puff gemacht“, kommen sie Melchiors Vergangenheit auf die Spur und finden seine Familiengruft. An diesem Grab entdecken sie das Bildnis einer Uhr, welches der von Melchior recht stark ähnelt. Außerdem stellen sie fest, dass ihm und seinen Eltern, offensichtlich am selben Tag etwas Unerklärliches zugestoßen sein muss. Als sie auf dem Friedhof auch noch einem ziemlich düsteren Typen treffen, sind sie sich sicher auf der richtigen Spur zu sein. Der Unbekannte hat ausgerechnet den geheimen Auftrag hat, eine bestimmte Uhr zu finden…

Zudem lässt der erste Kriminalfall für das neue Ermittler-Duo nicht lange auf sich warten. In Binnys neuer Schule verschwinden 500 Euro, die zuvor von den Kindern gesammelt wurden. Während eines schief gelaufenen Chemie Experiments, als alles drunter und drüber ging, hat der Täter zugeschlagen. Der gemeine Dieb muss nun gefunden werden, was die beiden Nachwuchsdetektive gleich in Angriff nehmen.

Unsere Meinung

Die neue Disney Serie „Binny und der Geist“ ist klasse und absolut kindertauglich. Die Charaktere sind einem schnell vertraut und könnten glatt in der eigenen Nachbarschaft wohnen – leider wohl ohne Geist. Da diese zwei Teenager, die unterschiedlicher nicht sein könnten, aus völlig verschiedenen Welten kommen, sind komische Situationen praktisch vorprogrammiert. Die Serie ist bewusst witzig, natürlich auch ein wenig unheimlich und auf jeden Fall spannend, so dass unsere Kids  garantiert ihren Spaß daran haben werden!

Melchior wird von Johannes Hallervorden gespielt, dem Enkelsohn des legendären Dieter Hallervorden. Wenn er  in seine Fußstapfen tritt, kann in Sachen Komik wohl nicht viel schief gehen. Die Rolle der Binny spielt Merle Juschka.

Infos

Binny und der Geist

seit dem 26.10. jeden Sonntag um 19:50 Uhr auf dem Disney Channel

Sendung verpasst? Hier gehts zur Mediathek

Inhalt: Die 13-jährige Schülerin Binny trifft auf 14-jährigen Geist Melchior, der seit 100 Jahren in der alten Villa wohnt, in die Binnys mit ihren Eltern gezogen ist und mit dem Sie nun ihr Zimmer teilen muss. Fortan versuchen die beiden Teenager das Geheimnis zu lösen, welches Melchior zum Geist gemacht hat und was mit seiner Familie geschah. Dabei stoßen sie immer wieder auf rätselhafte Dinge, die ihren ganzen kriminalistischen Spürsinn erfordern, um die mysteriösen Fälle zu lösen.

Episoden-Guide

Binny und der Geist auf Facebook

Disney auf Twitter

  1 comment for “Erfolgreicher Start von „Binny und der Geist“ auf Disney Channel

  1. 9. November 2014 at 11:30

    Hallo,
    ich habe den Disney Channel bereits seit einigen Monaten unter meinen Top 10 Channels im Fernseher 🙂 Ich bin begeistert von der Serie und mein Junior schaut sie auch sehr gerne! Mir gefällt auch die alte villa sehr gut 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.