Von Disney – Tinkerbell und die Piratenfee! Kinostart am 12.06.14

Mit Tinkerbell und die Piratenfee kommt eines der aufregendsten Feenabenteuer in unsere Kinos, die je von den Disney-Studios produziert wurden, in unsere Kinos. Zugegeben, ich liebe Tinkerbell ja schon seit Peter Pan. Und nun erlebt sie ein neues Abenteuer, dass uns wieder in die Nimmerland Piraten-Welt eintauchen lässt! Bei Peter Pan hat sie schon ihren Teil dazu beigetragen ihren Freunden zu helfen, wenn es brenzlig wurde. Inzwischen ist es ihr fünftes eigenes Abenteuer, worin Tinkerbell und ihre Feenfreundinnen Vidia, Emily, Klara, Rosette und Silberhauch alles geben, um den Feenstaub ins Feenreich zurück zu holen! Seid dabei wenn das Abenteuer in See sticht – ab dem 12.06.2014 in 3D in unseren Kinos: Disneys Tinkerbell und die Piratenfee. Ai Ai Kapitän!

Hier haben wir für euch die ersten „Tinkerbell und die Piratenfee“ Fan-Artikel eingestellt!

Schriftzug

Tinkerbell und die Piratenfee

Feenstaub ist ein ganz wichtiger und gut behüteter Schatz im Feenland. Darum gibt es auch spezielle Feen, die extra damit beauftragt sind diesen zu beschützen. Zarina ist, besser gesagt war, so eine Glanzverwalter-Fee. Doch ausgerechnet sie setzte sich über die Regeln hinweg und experimentierte heimlich mit dem kostbaren Gut. Ihre Neugier, zu erfahren wie man den besonderen Feenstaub herstellt und was damit alles möglich wäre, war einfach zu groß. Wenn auch mit guter Absicht. Sie wurde ertappt und verließ auf Anweisung das Feental. Sie fand Zuflucht bei den Piraten vom Schädelfelsen. Als diese erkannten, welch ein Glücksgriff ihnen eigentlich mit ihr gelangt ist, machten sie Zarina kurzerhand zu ihrem Kapitän.

Jetzt, ein Jahr später, kommt sie zurück und nutzt für ihre Zwecke die Aufregung um das alljährliche Vier-Jahreszeiten-Fest. Zarina schafft es die gesamten Besucher in einen Schlaf zu versetzen, um dann mit Ihren Piraten-Freunden den Feenstaub zu stehlen und fort zu bringen. Als Tinkerbell und die anderen Feen erwachen bemerken sie den Diebstahl. Da heißt es keine Zeit zu verlieren. Doch auf ihrer Verfolgungsjagd stellen sie obendrein  fest, dass ihre Fähigkeiten von Zarina vertauscht wurden.

Doch was sich Zarina mit dem Feenstaub so schön gedacht hatte, wird von den Piraten mit einem Hintergedanken verfolgt. Sie haben ihre ganz eigenen Pläne mit den Feenstaub…

Unsere Meinung

Es ist richtig schön Tinkerbell wieder bei den Piraten zu sehen! Ein tolles Spektakel, das sowohl euren Kindern, als auch euch Eltern gefallen wird. Disney hat wieder einen wunderschönen Animationsfilm geschaffen, der sich ohne Bedenken an die vorherigen Tinkerbell Filme anschließen kann. Der letzte war „Das Geheimnis der Feenflügel„, in dem wir die Winterfeen kennenlernten. Im neuen Film gibt es viel Glitzer und Magie, schöne 3D Effekte, leuchtend bunte Farben und fantasiereiche Schauplätze. Die Charaktere sind wie immer liebevoll gestaltet und man schließt sie gleich ins Herz. Disney hat sich sogar professionelle Hilfe aus der Modebranche in Sachen Outfit geholt, damit vor allem Zarina als echte Piratenfee eine gute Figur macht. Alle echten Feen-Fans werden dem Zauber dieser Feenwelt erneut erliegen. Die Spannung kommt nicht zu kurz und wird eure Kinder in den Bann ziehen. Besonders toll finde ich die Anknüpfung an unseren seit vielen Jahrzehnten geliebten Peter Pan und sein Nimmerland. Wie beispielsweise mit dem jungen Käpitan Hook oder dem Babykrokodil, das eine Uhr verschluckt. Das Verwechseln der Feen-Fähigkeiten ist eine sehr lustige Angelegenheit und wird seine Wirkung nicht verfehlen. So findet sich einiges, was nicht  nur die Kleinen, sondern auch uns „Große“ zum Lachen bringt. Das ganze wird abgerundet mit schöner Musik, so wie wir es von Disney gewohnt sind.

Farbenfroh und kindgerecht aufgearbeitet übermittelt er natürlich auch eine Botschaft. Nicht aufgeben und für seine Ziele kämpfen, aber auch Freundschaft und verzeihen können. Also ganz und gar ein Film für die Kleinen und die Großen.

Coole Piraten-Party gefällig?!

Wenn ihr noch ein paar Tipps für die perfekte Piratenparty brauchen könnt, dann haben wir hier etwas für euch. Einfach das pdf mit dem Link öffnen oder auch ausdrucken und schon können die Vorbereitungen starten. Und spätestens ab jetzt freuen sich auch Feen auf eine Piratenparty 😉

Feenglanzlampe basteln

Außerdem gibt es für alle kleinen Feen die bei euch zuhause wohnen eine tolle Anleitung, wie ihr eine wunderschöne Feenglanzlampe ganz einfach selbst basteln könnt! Einfach das pdf mit dem Link öffnen.

Infos

Disneys Tinkerbell und die Piratenfee in 3D

Genre: Annimationsfilm, Kinderfilm, Familienfilm

Regie: Peggy Holmes

Länge: 78 Min.

Verleih: Walt Disney

Kinostart: 12.06.2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.