Ab in den Familienurlaub – ins Familienhotel!

Logo

Für den Familienurlaub das richtige Domizil zu finden ist aufgrund des riesigen Angebots gar nicht so einfach. Auf den ersten Blick sehen viele Angebote vielversprechend aus, aber erst im Vergleich zu anderen Unterkünften fallen die Unterschiede auf. Wir haben eine kurze Übersicht zusammengestellt, worauf ihr bei der Auswahl achten solltet.

Die passende Unterkunft

Natürlich solltet ihr zuerst gemeinsam das Reiseland bestimmen, denn danach richtet sich letztendlich die Wahl der Unterkunft.

  • Die Umgebung sollte kindgerecht sein: Keine Baustellen, wenig Verkehr, am besten ist ein abgeschlossenes Areal.
  • Achtet bei der Auswahl auf kindersichere Ausstattung, wie z.B. Kinderschutz für Steckdosen, Rausfallschutz bei Etagenbetten und sichere Spielplätze
  • Kinderaktivitäten sind ein sehr wichtiger Punkt, denn nur am Strand liegen und baden wird für Kinder mit der Zeit dann doch langweilig. Daher unbedingt vorher informieren, welche Aktivitäten für Kinder angeboten werden
  • Neben den Kinderaktivitäten sollte das Reiseziel einige Ausflugsmöglichkeiten für die ganze Familie anbieten. Die findet ihr, wenn ihr innerhalb von Deutschland bleibt, ganz leicht in unserem Ausflugs-Guide. Einfach euren Zielort eingeben und erfahren, welche Freizeitangebote sich in der Umgebung befinden. Schließlich fahrt ihr gemeinsam in den Urlaub. Und nur wenn die Kinder zufrieden sind, haben auch wir Eltern Urlaub!

Im Gegensatz zu Ferienwohnungen und Campingplätze bieten Familien- und Kinderhotels meist einen All-inklusive-Urlaub an. Ihr müsst euch also keine Gedanken über das Essen machen. Zudem spart man einiges an Gepäck, da Kinderhotels auf Familien spezialisiert sind und viele Utensilien zum Ausleihen bereithalten. Wie z.B. den Kinderwagen und das Reisebettchen, welche getrost zu Hause bleiben könnten und auch keine Handtücher etc., die dann im Koffer mehr Platz für anderes lassen.

Woran erkennt man ein gutes Kinderhotel?

Auch bei den Kinderhotels gibt es einige Unterschiede, sowohl bei der Ausstattung als auch beim Angebot. Auf Bewertungsportalen findet ihr die ersten Informationen über ein Hotel. Da Bewertungen aber oft sehr subjektiv sind, empfehlen wir euch zusätzlich auf neutralen Seiten Informationen einzuholen, wie z.B. auf der Seite www.kinderhotels.com. Dort werden Familienhotels je nach Angebot mit 3 bis 5 Smileys ausgezeichnet, wobei 5 Smileys die höchste Qualitätsstufe ist. Dadurch könnt ihr die Hotels besser miteinander vergleichen und so die geeignete Unterkunft für euren Familienurlaub finden.

Unser Tipp

Falls ihr einen Urlaub in Tirol plant, empfehlen wir euch beispielsweise das Kinderhotel Buchau am Achensee. Das Hotel ist mit 5 Smileys ausgezeichnet und auch von HolidayCheck das vierte Mal in Folge zu einem der  Top Hotels gekürt worden.

Wir haben das Angebot des Kinderhotels genau unter die Lupe genommen: Es überzeugt mit der großen Auswahl an Kinder- und Freizeitaktivitäten, aber auch mit der All-inklusive-Pauschale sowie dem großzügigen Wellness- und Badebereich mit Riesenrutsche. Zudem gibt es eine hervorragende Kinder- und Babybetreuung, die auf das jeweilige Alter der Kinder abgestimmt ist. Langeweile kommt hier beim Nachwuchs sicher nicht auf! Mehr Informationen zu den vielfältigen Möglichkeiten zum Familienurlaub im Kinderhotel Buchau gibt es hier

Infos

Familienurlaub im Familienhotel

Urlaub in Tirol

Kinderhotel Buchau am Achensee

Auf Facebook könnt ihr auf dem Laufenden bleiben

Alle Bilder (c) Hotel Buchau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.