Eisenbahn Miniatur Wunderland in Hamburg – ein Ausflugsziel auch bei schlechtem Wetter !

4. November 2011
Von

Wenn das Wetter mal nicht so mitspielt, was ja in der nächsten Zeit öfter passieren könnte, möchte ich euch ein Ausflugsziel vorstellen, das wir vor einiger Zeit besucht haben – das Hamburger Miniatur Wunderland. Somit berichte ich euch aus erster Hand. In einem anderen Artikel auf Kiddynaut habe ich schon über andere Ausflugsziele in Hamburg berichtet. Wer ein eingefleischter Eisenbahn-Fan ist, wird es lieben. Und wer einem Fan zuliebe oder aus reiner Neugier hingeht, wird spätestens nach dem Besuch auch einer sein. Ein wirkliches Eisenbahn Miniaturwunderland, einzigartig auf der Welt, welches die kühnsten Träume eines Hobby-Eisenbahnmodellbauers übertrifft. Ich habe schon einige und mit viel Mühe erstellte Modelleisenbahnen gesehen, aber eine Anlage in diesen Dimension habe ich mir nicht vorstellen können. Es ist unglaublich, was hier an Arbeit und Herzblut investiert wurde. Die unendlich vielen und liebevoll gestalteten Details, wie auch die dahinter steckende Technik, sind einfach phänomenal. Das erkennt sogar ein Laie wie ich. Wer die Möglichkeit hat sich diese Anlage einmal anzusehen, für sehr Interessierte gibt es sogar Führungen mit einem Blick hinter die Kulissen, der sollte sich das Hamburger Miniatur Wunderland nicht entgehen lassen.

Das Miniatur Wunderland

Die Hamburger Speicherstadt

Es macht seinem Namen alle Ehre. Wenn man die Räumlichkeiten des Miniatur Wunderlands in Hamburgs alter Speicherstadt betritt, bieten sich einem Panoramen, wie aus Katalogen für Urlaubsreisen. Der neuste Bauabschnitt war zu der Zeit, als wir in Hamburg waren der Flughafen . Die Eröffnung wurde für den 4.Mai bekannt gegeben. Uns war es möglich den Flughafen vorab schon zu sehen und wir hatten zudem noch Glück, dass gerade Tests zum Start und zur Landung von Flugzeugen durchgeführt wurden. Der Gründer Gerrit Braun war auch mit von der Partie, obwohl er eigentlich hauptsächlich in der Nacht arbeitet, wenn es ruhig ist. Der Airport beeindruckt ebenso durch seine Größe, wie durch die Umsetzung der einzelnen Abläufe. Wenn sich die Flugzeuge gleichzeitig zum Start oder zur Landung in Bewegung setzen, sich ihren Weg zu den Terminals bahnen, Fahrzeuge unterwegs sind um Koffer zu transportieren oder die Flugzeuge  mit Catering versorgt werden, sieht man die Komplexität der Anlage. Die Steuerung dieser Anlage übernimmt ein selbst entwickeltes Satellitensystem, welches demnächst auch beim “Schiffsverkehr” im Abschnitt Skandinavien zum Einsatz kommen soll.

Zurzeit umfasst die Nordostsee-Flotte im Modellbereich von Skandinavien rund 25 Schiffe. An eben diesem Autopiloten (Schiffsteuerung) wird seit zwei Jahren intensiv geforscht und der es in Zukunft ermöglicht, 15-20 Schiffe eigenständig vom Computer gesteuert durch die Nordostsee schippern zu lassen. Bis es soweit ist, werden die Schiffe noch manuell gesteuert. Skandinavien besticht zum einen durch die abgebildeten Staaten und zum anderen durch die mit rund 33.000 Litern Echtwasser gefüllte Nordostsee, welche im Mittelpunkt dieses Abschnittes steht.

Der Bauabschnitt Schweiz ist atemberaubend. Man geht praktisch durch den Bergwerkstollen des 5.982 mm hohen Matterhorns nach oben, um vom Gipfel aus durch den ca. 100 qm großen Deckendurchbruch auf die wunderschönen Landschaften, die dem Kanton Wallis nachempfunden wurden, zu blicken. Dabei sind noch mehr tolle Sachen zu bewundern, wie zum Beispiel der unterirdische Bahnhof Porta Alpina und der Glacier-Express und die Schokoladenfabrik. Der Kanton Tessin wartet mit dem Open-Air-Festival von DJ Bobo und einer mittelalterlichen Burg auf.

Miniatur Wunderland Amerika USA Cape Caneveral

Cape Caneveral in Amerika bei Nacht

Wie im echten Amerika hat auch das im MiWuLa seine absoluten Highlights. Wer wäre nicht gern mal am Cape Caneveral und den Keys oder in Las Vegas, um die Lichter der Stadt zu bewundern. Auch der Gran Canyon lässt sich hier aus der Hubschrauber Perspektive betrachten sowie Mount Rushmore. Wenn auf dem Highway rush hour herscht, man die von der US Regierung immer wieder geleugnete Aera 51 im Sperrgebiet des Luftwaffenübungsgeländes Nellis im südlichen Nevada findet oder den Yosemite Nationalpark bestaunt, es ist unglaublich mit welcher Hingabe diese Stätten gebaut wurden.

Der Harz ist zwar einer der ältesten, zählt aber zu einem sehr wichtigen Teil der heutigen Modellbaurenaissance. Auf der Freilichtbühne spielen Romeo und Julia oder das an Arminius als historische Person angelehnte Denkmal von Hermann dem Cherusker im Teutoburger Wald, wie auch die endlos lang wirkende ICE-Hochgeschwindigkeitstrasse und mehr als 130 Zügen, sind Zeitzeugen geworden. Wer ein Ufo sichtet, der hat richtig gesehen und auch das größte Wunderländer Volksfest im Harz mit seinen selbstgebauten Fahrgeschäften, wie Freefalltower oder Riesenrad und der wilden Maus erfreut sich großer Beliebtheit.

Die österreichischen Alpen sind nicht nur optisch sehr reizvoll, sie haben es auch in sich. Der St. Wendelberg beherbergt ein ganz spezielles Geheimnis – den größten Gleiswendel im Wunderland, welcher sich mit über 170 Meter Gleisstrecke, auf 12 Gleisringe mit 1,6 m Durchmesser verteilt und sich wie ein Gewinde nach oben schraubt. Dadurch können die Züge auf einer Länge von 75 Metern eine Höhe von 1,4 Meter überwinden. Das Ganze lässt sich aber nur durch eine kleine Öffnung an der vorderen Bergflanke entdecken.

Eisenbahn Miniatur Wunderland Hamburg Flughafen Knuffingen

Knuffingen Airport

Natürlich darf die Heimat und Freie Hansestadt Hamburg nicht fehlen. Diese wunderbare Stadt kann mit so vielen Attraktivitäten aufwarten, wie kaum eine andere. Einer der beeindruckensten Plätze ist das HSV Stadion im Maßstab 1:150. Mit über 1200 Arbeitsstunden und Kosten von über 20.000.- €, sowie der Umrüstung im Jahr 2010 zur Imtech Arena, mit noch einmal rund 25 Arbeitstagen, hat man es geschafft Fußballluft ins Wunderland zu bringen.  Auf den Tribünen sitzen und stehen rund 12.000 Figuren, die alle per Hand eingeklebt wurden und ca. 2000 LEDs sorgen für eine tolle Beleuchtung. Ein anderes, einzigartiges Highlight ist die weltweit erste transkontinentale Eisenbahnverbindung zwischen Hamburg und Amerika, welche unterhalb der Besucherfüße von einer 20 Millimeter dicken Panzerglasscheibe geschützt wird und an mit 400 LEDs bestückten Seitenwänden verläuft. Es fehlen auch weder die berühmte Köhlbrandbrücke oder der Hamburger Michel, die prächtige Speicherstadt, die Landungsbrücken mit dem Hafen oder der Transrapid.

Knuffingen gehört ebenfalls dazu, welches neben dem Harz und Österreich, der älteste Bauabschitt ist. Das Schloss Löwenstein, welches ein reines Fantasiegebäude ist, gehört fraglos zu den prachtvollsten Gebäuden des Wunderlandes und geht mehrmals in der Stunde in Flammen auf, denen ein Löschzug aus den 70-er Jahren zu Leibe rückt. Einen Landschafts-Strich der etwas anderen Art bieten die Wohnwagen der Prostituierten, gleich hinter der Feuerwehr. Die 23 Feuerwehrautos und 3 THW-Fahrzeuge müssen alle 15 Minuten ausrücken, denn da brechen an verschiedenen Stellen der Stadt ein Feuer aus. Hier ist das größte Carsystem integriert. Ein Schattenbahnhof zur Aufnahme von bis zu 250 Fahrzeugen, der hinter einem Berg verborgen am linken Ende der Autobahn liegt und ein kleiner Wende-Schattenbahnhof liegt auf der rechten Seite. Die gesamte Streckenlänge beträgt insgesamt ca. 330 Meter und enthält ca. 200 elektrische Abzweigungen. Die Carsystem-Anlage ist geplant für bis zu 312 Fahrzeuge. Dieser Abschnitt besitzt eine automatische Ladestation mit 32 computergesteuerten Ladebuchten.

Es finden auch immer wieder tolle Sonderveranstaltungen statt, wie sonntäglicher Brunch, exklusive Besuche in der Wunderland-Nacht mit nur 300 Besuchern (statt sonst rund 1000) oder kulinarische Highlights. Lasst es euch nicht entgehen, das Eisenbahn Miniatur Wunderland zu besuchen, wenn sich euch die Möglichkeit bietet.

Was ihr auf jeden Fall machen solltet, ist die Eintrittskarten schon mindestens einen Tag vorher zu kaufen. So könnt ihr euch sehr lange Wartezeiten beim Eintritt ersparen.

Für viele dürfte das Angebot einen Blick hinter die Kulissen zu werfen eine reizvolle Abwechslung bieten, bei der einer kleinen Besuchergruppe die “andere” Seite des Miniatur Wunderlands gezeigt wird und wenn möglich Mitarbeiter für Fragen und Antworten zur Verfügung stehen.

Wer alles ansehen und in Ruhe erleben möchte, der braucht schon etliche Stunden und muss sich zwischendurch Stärken. Dazu gibt es eine kleine Selbstbedienungs-Gastronomie, mit wirklich absolut humanen Preisen. Daran angeschlossen ist ein abgetrennter Raucherraum, der eine relativ gute Belüftung hat.

Am Aus bzw. Eingang befindet sich der MiWuLa-Shop, der mit fast allem aufwartet, was des Modelleisenbahnerherz begehrt. Darunter finden sich z.B. Bücher, wie die Jubiläumsausgabe des MiWuLa oder ein spezielles Kinderbuch dazu. Es sind also ebenso Produkte für Kinder dabei, wie etliche Merchandising-Artikel des Miniatur Wunderlands. Wer nicht mit vielen Taschen beladen das MiWuLA verlassen möchte oder etwas vergessen hat, der kann später bequem von zuhause im Onlineshop des MiWuLa  bestellen.

Unsere Meinung

Eisenbahn-Miniatur-Wunderland-Hamburg-Wunderländer-Volksfest-Kirmes

Wunderländer Volksfest

Ich, als bisheriger nicht Eisenbahn-Fan muss zugeben, dass mich das Eisenbahn Miniatur Wunderland in Hamburg überzeugt hat, dass es sich hierbei nicht nur um Spielerei handelt. Klar ist es auch das Spiel, was Spaß daran macht, aber zu sehen wie eine Landschaft wächst und vor allem, was alles an technischem Aufwand dahinter steckt ist einfach Wahnsinn und war mir bis dahin nicht wirklich bewusst. Man sieht das ganze doch mit anderen Augen, wenn man ein wenig hinter die Kulissen schaut. Das kann ich jedem nur empfehlen, der dieses Hobby als einfache Spielerei abtut.

Das Konzept ist hier total stimmig und zieht einen in seinen Bann. Wenn Tag und Nacht in Intervallen wechseln, dann sieht alles noch einmal ganz anders aus. Und immer wieder entdeckt man andere, neue Dinge die einem gefallen oder zum Schmunzeln bringen. Was diese Herrn da leisten – Hut ab!!! Es geht ja auch immer weiter. Ständig kommt Neues hinzu oder in älteren Bauabschnitten wird etwas ausgetauscht oder erweitert. Grandios! Schaut es euch selbst an und lasst euch überraschen von den Ausmaßen dieser “Modelleisenbahn”.

Infos

Miniatur Wunderland

weitere Infos

Ein Modelleisenbahn Wunderland ist Modellbau auf höchstem Niveau

und die Weltgrößte dazu

Miniatur Wunderland Hamburg GmbH
im Kultur & Gewerbespeicher
Kehrwieder 2-4 Block D, 20457 Hamburg

Tel. +49 (0)40 – 300 6 80 – 0
FAX +49 (0)40 – 300 6 80- 99

Eisenbahn Miniatur Wunderland Online-Shop 

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *




Slideshow