Die neue MAM Soft Brush – damit die Fläschchen lange schön aussehen!

Eine tolle Neuheit beschert uns wieder einmal MAM. Die neue MAM Soft Brush ist ein tolles und gut durchdachtes Produkt, wie wir es von MAM gewohnt sind. Damit eure Babyflaschen nicht nur strahlend sauber werden sondern auch noch lange wie neu aussehen, gibt es jetzt die MAM Soft Brush aus einem neuen innovativen, extra-weichen Material. Dazu kommt, dass dieses Produkt mit seinem einzigartigen Design, als eine Flaschenbürste richtig gut aussieht. Und ganz wichtig: Die MAM Soft Brush ist, wie alle MAM Produkte, frei von Bisphenol A – gut für eure Babys, beruhigend für euch.

Die MAM Soft Brush

Die neue MAM Soft Brush

Das Problem mit den Kunststoff-Babyflaschen die ruck zuck durch herkömmliche Flaschenbürsten mit Kratzern übersät sind und dadurch unansehnlich werden, kennen wir alle.  Durch das innovative Material sowie wie durch seine Form schafft es die MAM Soft Brush dem ein Ende zu bereiten. Ihre Borsten passen sich jeder Flaschenform flexibel an und sind alles andere als borstig. Deshalb bleibt die Flasche auch nach jeder Reinigung wie neu, denn die smarte Bürste reinigt gründlich, ohne zu zerkratzen. Der Griff der MAM Soft Brush liegt bei der Reinigung immer perfekt in der Hand, egal ob ihr mit dem Bürstenkopf die Flasche zum Strahlen bringt oder mit dem dafür vorgesehenem Ende die  MAM Sauger reinigt. Damit ihr die MAM Soft Brush darüber hinaus immer hygienisch aufbewahren könnt,  ist am Ende des Griffs in praktisches Loch. die neue MAM Soft Brush bekommt ihr in den Farben Grün und Blau.

Unsere Meinung

Mit den alten Flaschenbürsten stand ich immer schon auf Kriegsfuß. Die neuen Flaschen waren so schnell schon verkratzt, dass man nach ein paar Reinigungen nichts mehr davon gesehen hat. Für mich waren auch die Bürsten selbst immer sehr schnell unansehnlich. Dieses Problem hat MAM nun endlich gelöst. Mit dem innovativem und extra-weichen Material der MAM Soft Brush, sind die Flaschen nach der Reinigung nicht nur sauber, sie sehen zudem auch noch nach mehrfachem Gebrauch gut aus. Das hier ebenfalls, wie bei allen anderen MAM Produkten auch, kein  Bisphenol A verwendet wurde. In Babyflaschen ist dieser schädliche Stoff, welcher oft als Weichmacher eingesetzt wird, leider erst jetzt, nämlich seit dem 1.Juni 2011, verboten worden. Die MAM Produkte erfüllen höchste Ansprüche. Denn schon bei der Produktentwicklung werden Top-Designer, Ärzte und Fachpersonal sowie erfahrene Eltern einbezogen. Nicht umsonst ist MAM in vielen Ländern der Welt die Nr. 1.

Infos

Die neue MAM Softbrush

MAM Babyartikel GmbH

Onlineshop

www.mambaby.com

E-Mail: info@mam-babyartikel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.