Müritzeum – Natur erleben mit Kindern im Haus der 1000 Seen!

Das Müritzeum - Naturerlebniszentrum und Haus der 1000 Seen

Ich möchte euch gerne ein tolles und auch für Kinder sehr interessantes Museum vorstellen, das Müritzeum oder auch das Haus der 1000 Seen. Hier, in diesem wunderschönen Naturerlebniszentrum, kann die ganze Familie reine Natur erleben und sie mit allen Sinnen genießen. Ihr könnt mit einem Maränenschwarm auf „Tauchgang“ gehen,  mit den Laubfröschen ein Konzert im Moor geben oder mit den Kranichen in der Müritz fischen. Entdeckt auf einem Rundgang durch das Müritzeum, das einzigartige Reich von Natur, Tieren und Pflanzen. Groß und Klein können im Müritzeum nicht nur eine Menge lernen, sondern auch viel Spaß haben! Das Forschen und Sammeln für unsere Umwelt und das Wissen über die verschiedenen Natur-Welten ist einfach unerlässlich. Von der Natur können wir vieles lernen. Freut euch auf einen spannenden und informativen Besuch im Müritzeum

Das Müritzeum

Das Müritzeum ist ein Haus der Superlative, von innen wie von außen. Das Müritzeum liegt an der Müritz und ist ein Naturerlebniszentrum. Es hat Deutschlands größtes Süßwasseraquarium und gehört zu den führenden Erlebniswelten in Mecklenburg-Vorpommern. Die Mecklenburgische Seenplatte und der Müritz-Nationalpark, haben ihre eigenen Schönheiten und Besonderheiten. In multimedialen und interaktiven Ausstellungsräumen werden die Wasserwelten, Tiere und Pflanzen dieser Landschaft für euch erlebbar gemacht. Das große Maränenbecken hat ein Fassungsvermögen von 100.000 Litern, es geht über 2 Etagen und hat eine Glasscheibe von 6 x 6m, welche mit einem Gewicht von 11 Tonnen und einer Dicke von 27 Zentimetern die größte Scheibe ist, die jemals in Europa gefertigt wurde. Dieses Becken ist eines der architektonischen Highlights die euch im Müritzeum erwarten.

Das große Süßwasseraquarium

Schon durch seine Höhe von 7 Metern sowie einem Durchmesser von 17 Metern, wird euch das Forum ins Staunen versetzen. Von großen Leinwänden herab quasseln quirlige Gewässer, Bäume flüstern geheimnisvoll und bringen euch in Stimmung für einen Streifzug durchs Müritzeum. Dann kommen die faszinierenden Wasserwelten dazu, die euch mit Wasservögeln in Glasvitrinen oder in Aquarien zeigen, welches wunderbare Leben hier existiert. Die spannenden Themenbereiche Moor und Wald bringen euch auf einer kleinen Reise mit Spuren von Tieren und Pflanzen in die Vergangenheit. Im Multivisionsraum wird für euch auf einer riesigen und aus vier unterschiedlich großen Teilen bestehenden Leinwand des Erlebniskinos, die Natur zum Leben erweckt. Hier erlebt man all die Besonderheiten der Region Hautnah. Die beeindruckende Auswahl von etwa 280.000 Exponaten der naturhistorischen Landessammlung, welche das Müritzeum im Haus der Sammlungen aufbewahrt und wissenschaftlich betreut, werden euch im historischem Museumsbau sicherlich sehr beeindrucken.

Wenn ihr aus der Welt der Flora mit ihren Geheimnissen, von denen das ein oder andere hier gelüftet wird oder über die Fauna zu Land, zu Wasser und in der Luft noch mehr interessante Details und Informationen haben möchtet, dann seit ihr im Müritzeum ebenfalls genau richtig. Vielleicht habt ihr ja auch den ein oder anderen Hühnergott schon mal gefunden oder einen besonders schönen, glitzernden Stein zu Hause in der Vitrine. Wer kein Geologe ist und sich trotzdem für Geologie interessiert, bekommt hier einiges an Hintergrundwissen, denn die Vielfalt aus Farben, Formen, Materialien und Größen von Gestein fasziniert viele Menschen. All diese Eigenschaften sowie die innere Struktur der Steine verraten euch Geheimnisse über die Entwicklungsgeschichte der Erde. Fossilien und Erdgeschichte sind ebenfalls ein Thema, weshalb ihr hier auch etwas über einen der wenigen Saurier aus Mecklenburg-Vorpommern erfahren oder Fossilien aus einer geologischen Sammlung bestaunen könnt.

Um zwischendurch mal aufzutanken, gibt es im Müritzeum das gemütliche Restaurant Blaue Perle.

Unsere Meinung

Eisberg in der Ausstellung

Das Einfachste um unseren Kindern die Natur zu erklären ist es, dieses auf spielerische Art und Weise zu tun. Und das geht unter anderem am besten in einem Naturmuseum, wie es das Müritzeum ist. Richtig verpackt mit ein wenig Spannung und durch Aktionen sowie Interaktion und multimediale Technik, kann Museum für Kinder erlebbar sein. Das macht der ganzen Familie Spaß und jeder kann etwas Interessantes für sich finden. Darüber hinaus plant und realisiert das Müritzeum für Schulklassen und Ferienkinder organisierte Ferienprogramme, Schüler-Umweltwochen und Kinder-Umwelttage. Klasse sind auch die immer wieder stattfindenden Aktionen, die dazu aufrufen im Bereich Umweltbildung aktiv zu werden, zum Schutz und Erhaltung von Pflanzern und Tieren. Das Müritzeum bietet zahlreiche Umweltbildungsangebote, insbesondere für Schulklassen aller Altersgruppen an. Auch als Reisegruppe oder Busreisen sind hier gern gesehene Gäste, die man herzlich Willkommen heißt und wunderbare Programme zusammenstellt. Wer möchte, dem wird hier auch bei Fragen zu Ausflügen und Unterkünften weitergeholfen. Es ist inzwischen erwiesen, dass Zoos und ähnliche Einrichtungen ideale außerschulische Lernorte sind. Somit eignet sich das Müritzeum wunderbar für einen Klassenausflug. Zudem haben die Zoos in Mecklenburg-Vorpommern in einem deutschlandweiten Vergleich richtig gute Noten bekommen.

Für viele Kinder ist die Geschichte der Saurier ein immer wieder faszinierendes Thema, welches hier ebenfalls aufgegriffen wird. Der bereits 1963 in einer Tongrube nahe Grimmen gefundene Emausaurus ernsti, ist einer der seltenen Saurierfunde, die bisher in Norddeutschland gemacht wurden. Es handelt sich hierbei um einen primitiven Vertreter der Thyreophora (gepanzerte Dinosaurier), die zu den Vogelbecken-Dinosauriern (Ornithischia) gehören und reine Pflanzenfresser waren.

In der Erlebnisausstellung

Über das Jahr verteilt, finden im Müritzeum auch immer wieder Sonderausstellungen statt. Darüber könnt ihr euch im Vorfeld auf der Webseite informieren.

Wir meinen, dass Einrichtungen wie das Müritzeum unbedingt erforderlich sind. Ob zum Spaß oder zum Lernen, es gibt so viele Dinge die man dort erfahren kann, die nicht nur für Erwachsene interessant und wissenswert sind. Und einiges davon kann auch im Alltag bewusst eingesetzt werden. Denn wir haben nur diese eine Natur und wir Erwachsenen wissen, dass vieles unwiederbringlich ist und unseres Schutzes bedarf.

Sehr schön ist auch der Museumsshop, bzw. der Onlineshop, in dem man Literatur, Rad- oder Wasserwanderkarten der Region, Postkarten, DVDs und CDs oder das ein oder andere Kuscheltier bekommen kann. So hat man die Möglichkeit sich vorher oder hinterher Infos über die Region, Flora und Fauna zuzulegen.

Nichtsdestotrotz sollte die Freude an der Natur im Vordergrund stehen. Da Kinder von sich aus schon sehr wissbegierig sind, werden sie einen Besuch im Müritzeum auch nicht als „Lernen“ empfinden, sondern ganz nebenbei die wichtigsten Informationen in sich aufsaugen. Darum finde ich es auch toll, dass die Möglichkeit besteht, hier mal einen Kindergeburtstag der etwas anderen Art zu feiern. Aber auch für andere Veranstaltungen oder Feierlichkeiten, wie zum Beispiel Firmenfeiern, ist das Ambiente des Müritzeums eine gute Adresse. Wir wünschen euch und euren Kids viel Spaß beim Ausflug ins Müritzeum!

Infos

Müritzeum

Das Naturerlebniszentrum in Waren (Müritz)

Natur erleben und Natur verstehen

Deutschlands größtes Aquarium für einheimische Süßwasserfische

Zur Steinmole 1
17192 Waren (Müritz)

Fon: (03991) 63368-0
Fax: (03991) 63368-10

E-Mail: info@Mueritzeum.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.