Für Prinzen & Piraten – tolle Kindersachen (nicht nur) für Jungen!

Wer für einen Jungen schöne und ausgefallene Kindermode oder andere Dinge möchte und sucht, der hat es meistens nicht so leicht. Aber bei Prinzen & Piraten werdet ihr eine ganze Menge von den Dingen finden, die (nicht nur) ein Jungen-Herz höher schlagen lässt. Und ganz nebenbei gefallen die Sachen auch uns Eltern, was ja nicht ganz unwichtig ist. Von super niedlich bis richtig cool und vom Baby bis zum Schulkind, finden Mama und Papa hier tolle Sachen für ihren Nachwuchs. Bei Prinzen & Piraten gibt es viele angesagte Label, mit ebenso toller, wie hochwertiger Kindermode oder Babykleidung, ausgesuchtes Kinderspielzeug, schöne Accessoires, wie Kindergartentaschen und Babytücher, sowie außergewöhnliches Interieur für besondere Kinderzimmer.

Prinzen & Piraten

Ein toller Shop, der mal unsere Jungen und deren Wünsche in den Mittelpunkt rückt. Und dies gleich in vielerlei Hinsicht.  Es ist es der unverwechselbare Style ausgesuchter Labels, die sowohl mit ihrem Design, als auch mit ihrer Qualität hohen Ansprüchen genügen. Wenn darunter auch noch Hersteller sind, deren ausgefallene, coole oder niedliche, bunte und witzige  Bodys, Stampler oder Kindershirts das Ökotex-Zertifikat haben, freut uns das als Eltern um so mehr. Es sind Label wie Batata, 667 – Baby of the Beast, Maxomorra oder Frugi, die beispielsweise diesen Standard erfüllen.

Shirt "Pirat" von no added sugar

Des weiteren führt Prinzen & Piraten, die durch ihr Retro-Design bekannte Kindermode des dänischen Labels Smafolk, welche mit ihren auffallenden Prints stehts für gute Laune sorgen. Oder möchtet ihr es lieber etwas niedlicher? Dann wird euch die Kinderkleidung von no added sugar aus London gefallen, die unsere Jungs zwar richtig trendy aussehen lassen, dabei aber Streifen und Karos sowie niedlichen Motiven treu bleiben. Dafür bringen sie lieber mal einen coolen Schriftzug auf.

Ebenfalls aus Dänemark, kommt die tolle und trotzdem preisgünstige Mode von Minymo. Tiny Minimo ist für Kinder von 0-2 Jahre  gedacht und Minymo für 2-10 jährige. Es wird hier viel Wert auf sehr gute Funktionalität gelegt. Durch das clevere Design ist ein prima mix and match möglich, so dass man sich durch verschiedene Kombinationen, immer wieder neue Sets zusammenstellen kann.

Kein Tier könnte zu groß oder zu klein, zu dick oder zu dünn, zu schrecklich oder zu süß sein, um nicht auf die wunderbare und farbintensive Kindermode, mit dem Ökotex 100 Standard, von Ida T zu passen. Die lustigen Designs aus Dänemark machen selbst die unheimlichste Spinne zu einem niedlichen Freund. Das ist Mode für coole kleine Jungen.

Um beim skandinavischen Stil zu bleiben, kommen wir zu Maxomorra. Das trendige schwedische Label verwendet ebenfalls Retro-Muster und wurde schon wegen ihrer Verwendung von 100% Bio Baumwolle ausgezeichnet. Auch Frugi arbeitet ausschließlich mit 100% Bio und Fairtrade Baumwolle und versucht jedes Kleidungsstück so lange wie möglich tragbar zu machen, indem sie es funktional gestalten. Ob die Hose mit Reißverschluss am Bein zur Shorts wird oder die Jacke, mit ihrem 2 in 1 System, gleich für verschiedene Witterungen genutzt werden kann. Diese Mode ist besonders  als outdoor oder für Waldkindergartenkinder geeignet. Aus Schweden stammt auch die Marke Villervalla, die ihren Kunden schöne bunte und bezahlbare Kinderkleidung von hoher Qualität bieten möchte.

Bleiben wir in Schweden. Das coole hochwertige „Soft Design“ von Nova Star, ist Mode die alles mit und Spaß macht.  Als  Helena Orlenius 2004 ihr Label gründete, hatte sie gerade ihr erstes Kind bekommen. Die funktionelle Kleidung hat ein wenig vom Streetstyle.

Kindermode aus Finnland von Tutta. Das Label entwirft und fertigt hochwertige Kleidung für Babys und Kleinkinder. Die Kleidung ist aus 100 % langfaseriger, gekämmter und hochwertiger Baumwolle. Sie ist besonders atmungsaktiv und lässt sich bequem tragen. Alle Kleidungsstücke sind frei von Schwermetallen, Chemikalienresten und ph-neutral, so dass sie vor dem ersten Tragen noch nicht einmal gewaschen werden müsste. Das Design ist nordisch inspiriert, mit großen Motiven und schön farbenfroh.

Desigual, das ist farbenfrohe spanische Kleidung. Sie ist inzwischen eine Kultmarke bei den Großen, wie den Kleinen. Die Patchworkbekleidung besticht oft durch ihre ausgefallenen Stoff- und Farbkombinationen.

Das Label Hatley ist ein familiengeführtes Unternehmen aus Kanada, das seit über 20 Jahren mit seiner „grünen“ Mode erfolgreich ist. Es werden fast ausschließlich Naturfasern, Azo-freie Farbstoffe und nichtchlorierte Bleichmittel verwendet. Was die Kleidung aber auf jeden Fall soll, ist Spaß machen!

Die Mützen von Barts, deren Firmensitz in den Niederlanden ist, sind jedes Jahr wieder ein Highlight der Winter-Saison. Aber das beste an ihnen ist, dass sie nicht nur super gut aussehen, sondern auch noch perfekt sitzen und sehr warm halten. Besonders das Modell Kamikaze ist bei Alt und Jung gleichermaßen angesagt. Ebenso die Schals und Handschuhe, die jedes Jahr wieder Trends setzen. Da kann man ruhig mal mit seinem Kind Partnerlook tragen..

Kindermode made in Berlin – das ist Batata. Und das aus 100% GOTS-zertifizierter Bio Baumwolle. Erfrischend und garantiert Polyester und „Bärchenfrei“ präsentiert sie sich und überzeugt mit schönem Design in Kleinserien.

Body von 667-baby of the beast

Nicht nur die Baumwolle aus biologischem und fairen Anbau ist der Grund, warum viele Eltern gerne die Kindermode von 667 – Baby of the Beast kaufen. Vor allem die Shirts sind sehr beliebt. Es sind die  einem Augenzwinkern gemeinten „Namen“ für die kleinen, die auf die Shirts gedruckt werden. Ob „Ladykiller“ oder „Lausbub“, „Who is Heidi“ oder „Trotzkopf“, wir Eltern wissen warum. Katja Birkle, selbst Mutter und Modedesignerin wollte 2001, nach der Geburt ihrer Tochter, dem üblichen „Bärchen-Style“ der damaligen Kinderbekleidung entfliehen. Sie gründete ihr eigenes Label zusammen mit ihrer Freundin und ehemaligen Kommilitonin Diana Otten. Heute ist 667 – Baby of the Beast eine international bekannte Marke, produziert aber weiterhin made in Germany.

Small Paul Frank ist die Kinderlinie des aus Südkalifornien stammenden Labels. Das angesagte und absolute Kult-Label der Stars, ist bekannt für seine Kreativität und Individualität. Der mittlerweile berühmte Affe Julius ziert Jeans, Shirts, Schlafanzüge, Pantoffeln, Caps und viele andere Artikel mal größer, mal kleiner. Aber was viele nicht wissen, Paul Frank ist auch karitativ sehr stark im Bereich Kinder engagiert.

Die Produktpalette von Elodie Details, einer jungen schwedischen Firma, spricht alle designbewussten Eltern an. Das Label möchte mit ihrer wunderschönen Auswahl an innovativen und ausgefallenen Babyaccessoires, dass Babys sich mit ihren Produkten von der Masse abheben. Es gibt eine große Auswahl an stylischen Babyflaschen, Trinkbecher oder Schnuller, dazu passende Bänder, Kuscheldecken, Lätzchen, Halstücher und Mützen, bis hin zum Buggy, mit vielen unterschiedlichen Motiven. Sehr beliebt ist für Jungen das Totenkopf-Motiv „Crosseyed Jolly“, welches für kleine Piraten ein absolutes must have ist. Design und Funktionalität gehören für Elodie Details untrennbar zusammen.

Mini mae verzaubert durch seine „unverwüstlichen“  und immer wieder verwertbaren Wandaufkleber aus stoffähnlichem Material, nicht nur die Kinderzimmerwände. Sie eignen sich auch wunderbar um Türen, Möbel, Spielzeugkisten, Spiegel, Sammelmappen, Lichtschalter oder Fotoalben zu verschönern.

Fröhliche und verspielte Mode stellt  das niederländische Label KID-KID her. Vom Strumpf, über Shirts und Mützen, bis zum Schnuller mit Logo. Die Kindermode ist angenehm zu tragen, leicht zu waschen und langlebig. Auch hier sind ökologische Nachhaltigkeit bei den Stoffen und soziale Arbeitsbedingungen eine Voraussetzung bei der Herstellung.

Sebra Interieur – das ist dänisches Design. Möbel, Bettwäsche und andere Accessoires für Kinderzimmer sowie Spielwaren gehören zur großen Produktpalette.  Hier werden modernes Design und innovative Farben, kombiniert mit Handarbeitsformen wie Strick und Häkeln. Überwiegend in Handarbeit erstellt und aus natürlichen Materialien wie Holz, Wolle und Baumwolle. Alles  Materialien, die die Fantasie der Kinder sowohl anregen, als auch befriedigen sollen. Dazu gehören z.B. kleine Rasseln, süße Häkeltiere und Zieh-Tiere. Diese Dinge werden eure Erwartungen an Qualität und Kreativität erfüllen. Es gibt auch Kindergeschirr aus Melamin oder Kinderbesteck. Sehr hübsch und praktisch sind die hübschen Kinderkoffer zum Aufbewahren kleiner Schätze.

Bei djeco handelt es sich um eine französische Marke, die sich deutlich von anderen Spielwarenherstellern abhebt. Es sind Künstler, die mit viel Liebe zum Detail, Kreativität und mit Phantasie die Produkte entwickeln. Ihre Dekorationen für Kinderzimmer, die Puzzle und Spiele oder auch das Babyspielzeug, wie z.B. die Ziehtiere, sind in ihrem Design sehr außergewöhnlich.

Das französische Label Mimi ‚lou bietet Wanddekoration und Accessoires – und das mal ganz anders. Was sie so besonders macht, sind ihre Zeichnungen die wirken, als wären sie von Hand gemalt. Die Motive sind bezaubernd, als Einzel-Sticker oder als Sticker-Bordüre für die Wand und sind auf Kuschelkissen oder Lampenschirmen erhältlich. Eure Kinder werden sie lieben.

Mit dem Label la fraise rouge holt ihr euch Schönes und Nützliches, Witziges und Niedliches, vor allem aber immer Handgemachtes nach Hause. Es gibt Rasseltiere, Schnullertücher oder Schnullerclips. Dazu kommen Spieluhren, Kuschel- oder Kirschkernkissen. Bei der Kindermode findet ihr Strampler, T-Shirts oder Longsleeves mit den einzigartigen Sprüchen „Kacke sagt man nicht“, „kleiner Rockstar“ oder dem bekannten „Glückspilz“ Motiv. Der Renner sind die Kindergartentaschen, denn diese sind sozusagen die Spezialität von la fraise rouge.

Die Automoblox des gleichnamigen Herstellers, sind modulare Holzfahrzeuge, in modernem Design von Patrick Calello. Sie können immer wieder neu zusammengesetzt und alle Teile der Modelle untereinander ausgetauscht werden.  Beim Zusammensetzen von modularen Teilen und dem Erkennen von Farben und Formen, werden Kinder motiviert ihre Fantasie zu nutzen, um immer wieder neue Fahrzeuge entstehen zu lassen. Das wiederum schult die Feinmotorik und das logische Denken.

Sehr angesagt sind die Retro Rutschautos von Gollnest & Kiesel. Ob in leuchtendem rot oder glänzendem Silber, für die kleinen Rennfahrer von 1- 3 Jahren, sind sie ein riesen Fahrspaß. Sie sind robust, aus lackiertem Metall, haben einen verstellbaren Kunststoffsitz und serienmäßig Gummireifen – die schonen das Parkett.

Ich habe bei Prinzen & Piraten sogar ein Spielhaus von (meinem Lieblingshersteller für Spielhäuser) Win Green gefunden, über welche ich schon an anderer Stelle mal ausführlich berichtet habe. Sie sind einfach wundervoll und einzigartig, sowohl durch ihre hochwertige Qualität, als auch durch ihre ganz besondere Machart. Hier fand ich da Modell Garage (Werkstatt). Win Green stellt zudem traumhafte Accessoires her, alle aus 100% Baumwolle, mit zauberhaften Applikationen und Stickereien, die in Handarbeit gefertigt werden.

Unsere Meinung

Melanin-Geschirr "Glückspilz" von Adelheid

Unsere Jungen stehen mal im Mittelpunkt. Zudem ein Shop, der nicht nur „pinke“ Sachen hat oder nur „Fußballmotive“. Ich mag zum Beispiel keine Fußballmotive und mein Sohn ebenso wenig. Mir persönlich gefallen die skandinavischen Label unheimlich gut. Die anderen Marken sind ebenfalls stets auf dem neusten Stand, wenn es um Modetrends geht. Barts ist für mich seit vielen Jahren „der“ Begleiter in Sachen Mützen, Schals und Handschuhen. Ich liebe das Modell Kamikaze. Bei meinem Sohn, da sitzt es einfach perfekt, wärmt super und sieht gnadenlos gut aus. Was die Spielwaren angeht, so werdet ihr auch in diesem Fall, die neusten Trends finden. Und da gehen einige Label eindeutig wieder in Richtung Handarbeit. Zum Beispiel Sebra. Dazu gehören hochwertige Materialien und in liebevoller Handarbeit hergestellte Produkte. Die Optik  des Spielzeugs ist dabei ebenso im Retro-Style, wie etliches aus der Modeszene. Gemeint sind damit Ziehtiere, Häkeltiere oder auch die chicen Rutschautos von Gollnest und Giesel.

Ihr werdet hier die neuste und angesagteste Mode (nicht nur) für eure kleinen Abenteurer von 0-10 Jahren finden. Die Waren sind von sehr guter Qualität und hochwertig in der Verarbeitung. Viele der Label arbeiten mit schon mit Biobaumwolle und produzieren nachhaltig, auch in sozialer Hinsicht. Und wir hoffen, dass es immer mehr werden. Ebenso bei den Accessoires und dem Spielzeug. Auch hier gibt es schon sehr viele Marken, die auf die Qualitäts- und Ökostandards großen Wert legen. Und daran haben wir dann genauso viel Spaß, wie unsere Kinder. Freut euch also auf die neue Mode und die angesagten Trends in 2011 (und in Zukunft), sowie auf  interessantes Spielzeug und außergewöhnliches Interieur.

Wenn ihr noch mehr von solch hochwertiger und ausgefallener Kindermode oder ausgefallenen Spielwaren und exklusivem Interieur sehen möchtet, aber dieses mal mehr für Mädchen, dann besucht doch mal den Onlineshop von www.kleinwild.de , den ich euch an anderer Stelle noch genauer vorstellen möchte. Dort findet ihr ebenfalls ausgesuchte Produkte dieser angesagten Label, welche nicht nur euren Kindern viel Freude bereiten werden…

Infos

Prinzen & Piraten

„Was Jungen wollen“

Coole und hochwertige Kindermode, schöne Accessoires sowie ausgesuchtes Spielzeug und Interieur, für Kinder im Alter von 0-10 Jahren

Label:

667 – The Baby of the BeastSmall Paul by Paul FrankNo Added SugarSmafolkKIK-KID Minymo
Villervalla Sebra Automoblox TuttaMimi ‚Loula fraise rougeMaxomorra Beets Nova Star
DesigualBarts AdelheidHatley Djeco idaT Vilac Label-Label Batata Frugi Mae Elodie Details

www.prinzenundpiraten.de

E-Mail: info@prinzen und piraten.de

Oder ihr besucht das Ladengeschäft:

Flüggestraße 14

30159  Hannover

 

 

  2 comments for “Für Prinzen & Piraten – tolle Kindersachen (nicht nur) für Jungen!

  1. 20. Oktober 2013 at 00:25

    Hallo, ich habe mit der Geburt meiner Kinder vieles überdacht. Ich wollte dass meine Kinder gesund aufwachsen und Ihnen eine unbelastete Umwelt hinterlassen. Darum verhalte ich mich als ein bewusster und informierter Konsument Das ist der Grund dafür, dass ich mich an WeGreen engagiere. WeGreen bietet die Möglichkeit Produkte zu finden, deren Herstellung weder der Umwelt noch anderen Menschen unnötig Schaden zufügt. Filipe

  2. Jessica Siener
    14. Februar 2016 at 22:31

    Hallo,

    könntet ihr mir euren Katalog von 2016 zuschicken, wenn ihr einen habt, an diese Adresse senden:

    Jessica Siener
    Im Schmidgarten 18
    67366 Weingarten

    Liebe Grüße

    Jessica Siener

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.