Der Düsseldorfer Aquazoo – Alles außer Langeweile

Nordrhein-Westfalen verfügt über etwa 15 Zoos und Tierparks. Einer davon ist der Düsseldorfer Aquazoo mit jährlich über 500.000 Besuchern. Fische, Reptilen, Amphibien, Käfer und Spinnen werden auf einer Fläche von knapp 7.000 Quadratmetern in 80 Aquarien, 63 Landschaftsterrarien und einer Tropenhalle präsentiert.

Tropenhalle im Aquazoo (c) Aquazoo Düsseldorf

Der Aquazoo ist eine Mischung aus naturkundlichem Museum und Zoo. Haie, Piranhas, Echsen, Skorpione, Krokodile  oder Pinguine sollen ein breites Naturverständnis beim Besucher wecken. Daher ist die Sammlung nach spannenden und interessanten Themen gegliedert: Wie entwickelte sich das Leben auf unserem blauen Planeten? Wie haben sich die Tiere ihre Lebensräume erobert? Wie sieht der Lebensraum des Korallenriffs aus, wie ein tropisches Ufer? Welche Tiere leben dort? Wie haben sie sich an diese Räume angepasst? Lauter spannende Fragen, die im Aquazoo anschaulich beantwortet werden.

Besonders für Familien mit Kindern ist ein Besuch im Aquazoo ein nachhaltiges Erlebnis. Da der Aquazoo keine Außenflächen hat, ist er hervorragend für einen Besuch an kalten Winter- oder an sommerlichen Regentagen geeignet.

Unter dem Motto: „Wieso, weshalb, warum? Wer nicht fragt, bleibt …“ finden regelmäßig Veranstaltungen für Familien statt. So wird zum Beispiel die Frage beantwortet, warum Wale mit nur einem Atemzug in unglaubliche Tiefen hinabtauchen können oder es wird erklärt, was eigentlich Fossilien sind, wie sie entstehen und was sie uns über die Vergangenheit des Lebens verraten. Wer mit seinen Eltern den nächsten Urlaub an der Nordseeküste macht, der sollte die Veranstaltung über das „Leben im Watt“ nicht versäumen.

Wer Interesse an einer Führung hat, der muss sich nur anmelden. Die Führungen dauern 90 Minuten und werden auf die Wünsche und Interessen der Besucher abgestimmt.

Für Kinder aus dem Düsseldorfer Raum wird auch ein umfangreiches Programm in den Sommerferien durchgeführt. Bei der Veranstaltung „100 Essen für 100 Tiere“ bereiten die Kinder das Futter für die verschiedenen Tiere vor und füttern diese anschließend. In einer weiteren Veranstaltung lernen Kinder unter Anleitung, wie man ein tolles Tierfoto schießt. Willst du dich über tierische Rekorde informieren? Auch hierzu gibt es eine kurzweilige Veranstaltung.

Ein Tipp zuletzt: Auch Kindergeburtstage können im Aquazoo gefeiert werden. Im Mittelpunkt der dreistündigen Veranstaltung stehen natürlich die Tiere.

Sämtliche Fragen zu Ansprechpartnern, Veranstaltungen, Terminen, Öffnungszeiten etc. werden beantwortet unter:

Aquazoo-Löbbecke Museum Düsseldorf

Kaiserswerther Str. 380 im Nordpark
40200 Düsseldorf

PLZ für Nutzer von Navigationssystemen: 40474

Telefon 0211.89-96150, Telefax 0211.89-94493

aquazoo@duesseldorf.de

Öffnungszeiten: täglich 10 bis 18 Uhr
außer 1.1., Rosenmontag, 1.5., 24., 25.und 31.12.

  1 comment for “Der Düsseldorfer Aquazoo – Alles außer Langeweile

  1. 12. Februar 2013 at 09:32

    Hallo 🙂

    ich war am WE dort…habe hier noch wertvolle Infos für alle die einen Parkplatz dort finden möchten gefunden: http://www.finanzwelt-ratgeber.de/tipps-bei-schlechtem-wetter-aquazoo-lobbecke-museum-dusseldorf/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.